1. Übersicht


Suchen Sie Ihre Kampagne auf dem Dashboard und klicken Sie das Zahnrad, sowie den Button Lead-Manager.




Sie erhalten nun eine Übersicht wichtiger Daten der Kategorien "Auftragsdaten", "Daten", "Kunde Auftraggeber" und "Ansprechpartner". Unter "Auftragsdaten" steht der Name der Selektion, die Sie für Ihre Kampagne angelegt haben, der Filtername und die Bezeichnung Ihrer Kampagne. Die Kategorie "Daten" gibt Auskunft über Daten, die selektiert und gefiltert wurden, sowie die Anzahl noch ausstehender Mail Jobs und bereits versendeter Mails.



2. Die Kategorien

Der Leadmanager ist in 6 Kategorien unterteilt: Neue Leads, Netto Leads, ungültige Leads, alle Leads, bereit für Export und exportierte Leads.


2.1. Neue Leads

Unter neue Leads stehen alle Leads, die neu generiert und noch nicht bearbeitet worden sind. Sie können mit dem Leadmanager alle Leads verwalten und bearbeiten. Klicken Sie auf das Zahnrad-Icon, wenn Sie den Lead bearbeiten wollen. Es öffnet sich ein Fenster mit den Adressdaten des Leads. Über das Xing-Icon gelangen Sie auf das Xing-Profil des Leads. Wenn Sie den Lead behalten wollen, klicken Sie auf speichern. Der Lead wandert dann in die Kategorie "Netto Leads".




2.2. Netto Leads

Hier stehen alle von Ihnen gespeicherten und somit gültigen Leads. Wollen Sie den Lead an einen Kunden übergeben, klicken Sie auf "Excel Export vormerken" um später eine Excelliste mit den bevorzugten Leads herunterzuladen.


2.3. Ungültigte Leads

Hier stehen alle Leads, die nicht der Zielgruppe entsprechen und von Ihnen gelöscht wurden. Per Klick auf das Mülltonnen-Icon können sie den Lead löschen. War das Löschen erfolgreich, erscheint der Datensatz in der Liste der Nettoleads rot markiert. Aktualisieren Sie die Seite durch Klick auf eine der Kategorien, wird dann in die Kategorie"ungültige Leads" verschoben.


2.4. Bereit für Export

Wenn Sie Netto Leads für den Excel Export vorgemerkt haben wie oben beschrieben, stehen diese zusätzlich unter "bereit für Export". Klicken Sie auf den Reiter "bereit für Export" um anschließend eine Leadliste herunterzuladen. Für den Download klicken Sie auf den Button "Lead Excelexporter" oben rechts. Nach wenigen Minuten öffnet sich ein Fenster und bietet Ihnen an, die Exceldatei zu öffnen oder zu speichern.


2.5. Exportierte Leads

Haben sie alle vorgemerkten Leads aus der Kategorie "bereit für Export" heruntergeladen, wandern diese in die Kategorie "exportierte Leads".